Neujahrsbrief 2018

Funktioniert Aikido?

„Bücher und Worte

können die Schwerttechniken

nicht erfassen.

Vertraue solchen Dingen nicht –

strebe nach Erleuchtung!“

(M. Ueshiba: Budo)

Wenn wir auf einen Ameisenhaufen sehen, nennen wir ihn einen Ameisenhaufen, obwohl er aus tausenden Ameisen, aus Reisig, Erde und Blättern besteht. Und erst im Inneren…weitere Ameisen, Milben, Komposthaufen, Pilze… Alles ist eins und trotzdem hat alles ein Aussen und Innen; so auch der Mensch. Wir denken, dass die Welt sich zum Besseren wandelt, wenn wir das Aikido teilen, aber warum? Oft hören wir, „Funktioniert Aikido überhaupt?“, „Ist nicht dieses oder jenes besser?“. Auch wenn wir wissen, dass solche Fragen sinnlos sind, so sind sie doch nicht unsinnig und wir sollten darauf gleich das Aiki anwenden. Das Aiki anwenden bedeutet, auf dem Aiki-Weg fortschreiten. Die Fragen sind äußerlich und weil es uns schwer fällt, aussen und innen zu verbinden (Musubi), beunruhigen sie uns.

Mehr lesen